Termine für das MRT im Benjamin Franklin Klinikum



zurück zum vorhergehenden Thema: Untersuchungsrisiken zur Homepage vor zum nächsten Thema: Terminanforderung

Inhaltsverzeichnis: Termine

Terminanmeldung
Telefon für die Anmeldung: (030) 85606222
Terminanmeldung via Internet
Kassenpatienten
Privatpatienten
Kontraindikationen
Klaustrophobie
Vorbereitung
Sprechzeiten
Praxisanschrift
Anfahrt


Terminanmeldung:

Ihren Terminwunsch teilen Sie am besten telefonisch mit unter dem:

Telefon für die Anmeldung der Praxis Dr. Sander, im Benjamin Franklin Klinikum in Steglitz, Hindenburgdamm 30, 12203 Berlin: (030) 85606222.

Sie können Ihren Termin auch über das Internet durch Eingabe in das Terminanmeldeformular anfordern. Der Terminpostkasten wird mindestens einmal arbeitstäglich geleert. Beachten Sie bitte, dass Ihre über das Internet versandten Daten von Aussenstehenden eingesehen werden können. Die Vertraulichkeit der Datenübermittlung über das Internet entspricht ungefähr einem Datenversandt per Postkarte.

Kassenpatienten

Kassenpatienten brauchen zur Terminvereinbarung, bzw. spätestens zur Untersuchung einen Überweisungsschein vom Hausarzt oder vom Facharzt und eine gültige Krankenversichertenkarte (Chipkarte). Die Kosten für die Magnetresonanzuntersuchung werden von den Krankenkassen übernommen.

Privatpatienten

Privatpatienten können ohne Formalitäten einen Termin zur Untersuchung vereinbaren. Die Abrechnung der Untersuchungskosten erfolgt über Rechnungsstellung direkt an den Patienten. Die Kosten für die Magnetresonanzuntersuchung werden von den privaten Krankenkassen erstattet.

Kontraindikationen:

Um Risiken für Patienten zu vermeiden, weisen wir schon zur Terminvergabe auf mögliche Kontraindikationen hin:

Absolute Kontraindikationen sind:

  • Herzschrittmacherimplantate
  • Insulinpumpen
  • Neurostimulatoren
  • Das bedeutet, dass Patienten mit Herzschrittmachern, Insulinpumpen und Neurostimulatoren nicht ohne vorherige Klärung und Abwägung der Risiken gegenüber dem Nutzen zur MRT angemeldet werden dürfen, da die MRT-Untersuchung lebensgefährliche Komplikationen verursachen könnte.

    Klaustrophobie:

    Patienten mit Klaustrophobie können häufig, aber nicht immer die Untersuchung trotz der Enge im Magneten ertragen. Mit einer Beruhigungstablette kann bei Patienten mit Platzangst geholfen werden. Aufgrund der möglichen Anwendung der Beruhigungsmittel sollten Patienten mit Platzangst bedenken, dass:
  • Beruhigungsmittel die Reaktionsgeschwindigkeit und Aufmerksamkeit herabsetzen
  • Beruhigungsmittel fahruntüchtig machen
  • Beruhigungsmittel eine aktive Teilnahme am Strassenverkehr verbieten
  • eine Begleitung für den Heimweg benötigt wird
  • der Aufenthalt in der Praxis sich verlängert

  • Vorbereitungen:

    Obwohl Vorbereitungen zur Untersuchung nicht zwingend notwendig sind, kann der Ablauf der Untersuchung vereinfacht werden indem:
  • der Überweisungsschein und die Krankenversichertenkarte des Patienten zur Untersuchung vorgelegt wird,
  • möglichst wenige metallische Gegenstände mitgebracht werden, denn alle metallhaltigen Gegenstände müssen vor der Untersuchung abgelegt werden,
  • Kleidung ohne Metallanteile (Reissverschlüsse, Knöpfe, Lurex) getragen werden, denn alle metallhaltigen Kleidungsstücke müssen vor der Untersuchung abgelegt werden,
  • keine metallhaltigen Kosmetika verwendet werden (z.B. Lidschatten),
  • für unvorhersehbare Wartezeiten das Lieblingsbuch mitgebracht wird,
  • man sich vor der Untersuchung gewohnt verhält, es darf gegessen und getrunken werden,
  • man rechtzeitig vor der Untersuchung die Toilette aufsucht,
  • wenn eine Kontraindikation zutrifft, muss die Untersuchung vor dem Untersuchungstermin vom Arzt der MRT-Praxis auf Durchführbarkeit und auf notwendige besondere Massnahmen vor der Untersuchung geprüft werden.

  • Sprechzeiten:

    Die Sprechzeiten sind von Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr, Sonnabend und Sonntag nach telefonischer Vereinbarung.
     

    Anfahrt:

    Für Ihre Anfahrt geben wir Ihnen Standortinformationen und Informationen zu den Verkehrsverbindungen.
     

    Telefon für die Anmeldung: (030) 85606222


    Radiologische Praxis Dr. med. Bernhard Sander

    Arzt für Radiologie und Neuroradiologie
    Hindenburgdamm 30
    12203 Berlin Lichterfelde

    im Benjamin Franklin Klinikum, Eingang Nord, Hauptgebäude, Fahrstuhl 19/20, 1. Obergeschoss
    .
     



    zurück zum vorhergehenden Thema: Untersuchungsrisiken zum Inhaltsverzeichnis:Termin zur Homepage vor zum nächsten Thema: Terminanforderung